Monatsarchiv: Februar 2009

Interessante Luxusmodelle von Parmigiani

Parmigiani gehört zu meinen Lieblingsmarken: a) Authentische Manufaktur, b) sehr geschmackvolles, stilistisch ausgefeiltes Modelldesign, c) Bemühung um glaubwürdige Mechanikqualität (Qualité Fleurier mit viel besserem, härterem Chronometertest als bei der COSC: es werden nicht nur die ausgebauten Werke getestet, sondern Uhr + Werk), d) Parmigiani bleibt klassischen Werten treu und rennt nicht dem Brachial-Trend des klobigen Auftrumpfens hinterher.

Anders ausgedrückt: Mir gefallen seine Uhren; manches erinnert mich an Franck Muller zu dessen weniger exaltierten Zeiten. Wenn man seine Modelle live sieht, ist man verblüfft, wie gut und wertig sie aussehen. Leider sehen sie zu wenige — es ist eben keine Schickimicki-Trendmarke. Aber die eitlen, sonnenstudio-gebräunten Broker kaufen ja ohnehin kaum noch etwas — bleiben vielleicht die ernsthaften Freunde guter Mechanikuhren übrig …

Im Uhren-Wiki (siehe Feedeinblendung rechts) gibt’s neue Artikel zum Thema, mit weiteren schönen Uhrenbildern.

Parmigiani Toric Retrograde Perpetual Calendar

Alle Bildrechte bei Parmigiani

5 Kommentare

Eingeordnet unter Marken, Uhren-Wiki, Uhrenmodelle